Startseite > Covid 19

Covid 19

Anfang März 2020 nahm die Zahl der mit dem neuartigen Coronavirus infizierten Personen in Spanien zusehends zu. Vor allem in der Region Madrid, aber auch in La Rioja und im Baskenland.

Als die lokalen Behörden in Madrid die Schulen schlossen haben das viele Madrilenen zum Anlass genommen  die "freien Tage" bei schönem Wetter in der Zweitwohnung oder zum Kurzurlaub am Strand zu verbringen. Dadurch stiegen die Ansteckungszahlen spanienweit schnell an und haben am 14.3.2020 die Regierung zur Erklärung des nationalen Alarmzustands - Estado de Alarma genötigt. Damit verbunden war die Einschränkung individueller Rechte, wie z.B. die landesweite Ausgangssperre.

Ende April 2020 waren in Spanien über 213000 Personen positiv mit Coronavirus getestet und über 24000 an oder mit Covid-19 verstorben.

Ausgangssperre

Die Ausgangssperre wurde zunächst für 2 Wochen erklärt und danach mehrmals vom Parlament verlängert.

Im Wesentlichen gelten mit der Erklärung des nationalen Alarmzustands folgende Einschränkungen des Alltages in Spanien:

  1. Beschränkung der Bewegungsfreiheit auf lebensnotwendiges Minimum: Arztbesuch, Hin- und Rückfahrt zum Arbeitsplatz falls kein Homeoffice möglich ist, Einkauf des Grundbedarfs, Lebensmittel, Bankbesuch, Presse und Tabak (!!??)
  2. Schliesssung aller nichtessentieller Geschäfte
  3. Schliessung von Hotel und Gastgewerbe, ausser Lieferservice
  4. Verbot öffentlicher Veranstaltungen und *Sportevents, Theater , Kino( und Schließung kultureller Einrichtungen *Museen, Bibliotheken, Zoo, etc(
  5. Schließung der "öffentlichen Verwaltung, Gerichte , Rath"auser, Arbeitsamt f"ur den Publikumsverkehr, d.h. Kontakt und tramites nur noch telefonisch oder online
  6. Einschränkung des Transportverkehrs , Bus, Zug Flug, und Grenzschliessung bzw. Einreisestopp.

Stand 1. Mai 2020 haben die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie beigetragen, gleichzeitig aber auch die spanische Wirtschaft abgewürgt. Das BIP ist im 1. Quartal um 5, 2 % gesunken im Vergleich zum Vorjahr. 

Ab dem 4. Mai 2020 beginnt die

Stufenweise Rücknahme des Lockdowns

Der Shutdown wird geplant in 4 Fasen von jeweils 2 Wochen zurückgenommen. Dies ist jeweils auf Provinzebene und abhängig von der Entwicklung der lokalen Infektionszahlen und der Auslastung der lokalen Gesundheitsinfrastruktur, z.B. freie Intensivbetten.

Im besten Fall beginnt die " neue" Normalität Ende Juni 2020.

Weitere Infos zu den staatlichen Hilfen wegen der Coronakrise finden Sie auf den folgenden Seiten.

Letzte Bearbeitung: 07.05.2020, 18:26
Powered by CMSimple
Apoyado por: