Home > Urlaub in Spanien > Sprachurlaub in Spanien

Sprachurlaub in Spanien

Die spanische Sprache zu erlernen wird immer beliebter. Vielfach wird spanisch bereits in der Schule als zweite Fremdsprache angeboten. Im Bereich der ausserschulischen Sprachreisen ist Spanisch inzwischen ebenfalls auf Platz zwei als nach dem Englischen nachgefragte Fremdsprache. Am besten lässt sich eine fremdsprache grundsätzlich vor Ort lernen. D.h. in Spanien oder auch in Lateinamerika. Das klarste Spanisch wird in Kastilien (Provinzen: Salamanca und Valladolid) gesprochen. Im Folgenden geben wir ein paar Tips worauf bei der Auswahl einer Sprachreise bzw. Sprachschule geachtet werden sollte.

Auswahlkriterien Sprachschule

Einfach online Spanisch lernen
Jetzt anmelden kostenlos ausprobieren!
www.babbel.com

Zun√§chst sollte man sich √ľber den Zweck der Reise/Kurses klar sein. Steht Urlaub im Vordergrund? Will man neue Menschen kennenlernen? Beruflicher Hintergrund des Spracherlernens?

Weiter zu ber√ľcksichtigen: H√∂he des Reisebudgets? Ist ein Examen und Zertifikat/Zeugnis von Bedeutung? Bevorzugt man Gruppen- oder Einzeluntericht, Hotel- oder Familienunterbringung, beste Reisezeit f√ľr das jeweilige Ziel, etc...

Vor der Buchung nochmals die Angebote checken:

Unterricht
  • Teilnehmerzahl sind in einer Lerngruppe?
  • Anzahl Lektionen des Kurses? Sinnvoll sind mindestens 15 x 45 Minuten pro Woche.
  • Sind die Inhalte und Lernziele in den Katalogen klar definiert?
  • Lehrer qualifizierte Muttersprachler?
  • Schriftlichen Einstufungstest? Unter- bzw. √úberforderungsgefahr
  • Unterrichtsmaterial im Preis enthalten?
  • Wird am Ende des Kurses ein Zertifikat/Zeugnis ausgeh√§ndigt?
  • Freizeit und Unterkunft
  • Besuche, Ausfl√ľge, Freizeitaktivit√§ten, au√üerschulischen Aktivit√§ten
  • Unterkunft
  • Anbieter
  • Mitglied im Fachverband Deutscher Sprachreise-Veranstalter (FDSV),einer anderen renommierten Organisation oder nach der europ√§ischen Sprachreisen-Norm zertifiziert?
  • Selbstlernkurs Spanisch

    Als preiswerte Alternative zur Sprachreise oder zum Sprachkurs haben sich sogenannte Selbstlernkurse etabliert. Grunds√§tzlich bedarf es hier einer ungleich gr√∂sseren Selbstdisziplin. Selbstlernkurse eignen sich durchaus auch zur Erg√§nzung, Auffrischung oder Begleitung einer Reise ohne direkten Sprachkurs. Ein Selbstlernkurs setzt sich in der Regel aus einem Lehrbuch, einem √úbungsbuch und grammatischen bzw. Vokabel-Begleitbuch, sowie diversen CDs zusammen. Renommierte Anbieter sind etwa: Langenscheid, Pons, Hueber, Klett. Einsteigerpakete sind bereits f√ľr unter 20 Euro erh√§ltlich. Hier eine kleine Vorschlagsliste:

    Powered by CMSimple
    Apoyado por: